Zurück zum Anfang
DEKRA TÜV Thüringen Nordthueringer Bildungsverband
FIB Team für Fortbildung Zurück zur Startseite
TEAM für FORTBILDUNG, INFORMATION und BERATUNG GmbH
TÜV Thüringen Nordthueringer Bildungsverband DEKRA
text
Feststellungsmaßnahmen

Feststellungsmaßnahmen

FTEC

Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter

Zugangsvoraussetzungen:

Interesse an der Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt (Prüfung durch Agentur für Arbeit/ Jobcenter)

Ort/Ansprechpartner:

FIB GmbH, Nordhausen, Herreder Str. 2 a, (0 36 31) 60 80-0

Veranstaltungsorte:

FIB GmbH, Nordhausen, Herreder Str. 2 a
FIB GmbH, Artern, Am Westerfeld 3

Dauer:

Ab 03.01.2015, laufender Einstieg und individuelle Erstellung eines persönlichen Weiterbildungsplanes

Abschluss:

Trägerzertifikat

Inhalte

Modul 1: Bewerbungscoaching 40 Stunden

  • Überblick über den aktuellen Arbeits- bzw. Ausbildungsmarkt
  • Arbeitsbedingungen und Anforderungen
  • Stärken- und Schwächenanalyse , ProfilPass
  • Reflexion und Aufarbeitung bisheriger Bewerbungsaktivitäten
  • Stärkung der Eigeninitiative und Motivation
  • Steigerung der beruflichen Mobilität und Flexibilität,
  • Eigenbemühungen und Regeln der Verfügbarkeit nach dem SGB III bzw. SGB II
  • Zusammenfassende Feststellung der Eignung und Neigung

Modul 2: Eignungsanalyse 40 Stunden

  • Darstellung der Berufe, der berufstypischen Arbeitsbedingungen Prüfung der Aktualität/Anerkennung etwaiger branchenüblicher Zertifizierungen und Qualifikationen
  • Stärken- und Schwächenanalyse (inkl. Sozialkompetenz)
  • Praktische Feststellung der Eignung und Neigung
  • Entwicklung und Überprüfung von alternativen Tätigkeitsbereichen
  • Objektivierung der Selbsteinschätzung
  • Abschließende Eignungsabklärung durch Gegenüberstellung des erarbeiteten Bewerberprofils mit dem aktuellen Anforderungsprofil

Modul 3:  Bewerbercenter 40 Stunden

  • Arbeitsmarktinformation und Möglichkeiten der Arbeitssuche
  • schriftliche Bewerbungsunterlagen
  • Vorstellungsgespräche - Training
  • Selbstvermarktungsstrategien
  • Assessmentcenter: Grundlagen und Training
  • IT-Grundlagen für Bewerbungsschreiben

Modul 4: Deutsch im Beruf 80 Stunden

  • Allgemeine Berufssprache
  • Vorstellen, Zeitplan, Terminkalender, Uhrzeit, Dienstreise, Warenbestellung, Orientierung in Gebäuden, berufliche Glückwünsche, Arbeitsunfall – Arztbesuch, geselliges Beisammensein, Small Talk mit Kollegen, Konflikte am Arbeitsplatz, Arbeitsvertag/ Kündigung, Arbeitszeugnis
  • Bewerbungstraining (Formulierungen im Anschreiben
  • Individuelle Sprachförderung (Fachsprache)

Modul 5: Kenntnisvermittlung: Farbe/Trockenbau 320 Std.

  • Arbeitsaufträge/ Anweisungen verstehen/ geben
  • Bedienungsanleitungen/ Arbeitsschutz
  • Tapezieren (Tapetenarten, Wandflächen, Klebetechniken)
  • Lackiertechniken
  • Gestaltungstechniken (Schablonieren, Lasur-, Wickel-, Wisch-, Tupftechnik, etc.)
  • Eisen-/ Industrieanstrich
  • Schlussbeschichtungen
  • Wärmedämmung
  • Feuchtigkeits-, Korrosionsschutz
  • Akustik- und Trockenbauarbeiten (z.B. Baukörper aus Leichtbauwänden, Deckenabhängung, bewegliche Elemente)
  • Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufs
  • Material- und Werkzeugkunde, Gerätepflege
  • Lesen von/ Arbeiten nach Zeichnungen

Modul 6: Kenntnisvermittlung: Metall 320 Stunden

  • Anreißen, Körnen, Kennzeichnen, Entgraten, Scheren
  • Manuelles Spanen und Umformen,
  • Verbindungen herstellen
  • Prüfen, Messen, Lehren, Kontrollieren
  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufs
  • Material- und Werkzeugkunde, Gerätepflege
  • Lesen von/ Arbeiten nach Zeichnungen
  • Mathematische Grundlagen
  • Umgang mit Kunden
  • Umformarbeiten im Metallbereich
  • Trennen im Metallbau
  • Bearbeiten von Profilen
  • Schleifen im Metallbau

Modul 7: Kenntnisvermittlung Sanitär 320 Stunden

  • Rohrleitungsbau/ Montagetechnik
  • Herstellung von Verbindungen im Rohrleitungsbau
  • Dämm-, Dichtungs- und Schutzmaßnahmen
  • Prüfen, Messen, Lehren, Kontrollieren
  • Arbeits- und Umweltschutz
  • Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufs
  • Material- und Werkzeugkunde, Gerätepflege
  • Lesen von/ Arbeiten nach Zeichnungen
  • Mathematische/ Geometrische Grundlagen
  • Blechbearbeitung im Sanitärbereich
  • Umgang mit Kunden

Modul 8: Kenntnisvermittlung gewerblich   320 Stunden

Enthält Teile der Ausbildung des
  • Modul 5 Kenntnisvermittlung Farbe/ Trockenbau
  • Modul 6 Kenntnisvermittlung Metall
  • Modul 7 Kenntnisvermittlung Sanitär
Modul 19: Stabilisierung und Begleitung 122 Stunden
  • Lebensweltorientierte sozialpädagogische Betreuung
  • Erhebung der persönlichen und berufsrelevanten Daten
  • Erarbeitung beruflicher Perspektiven/ Alternativen
  • Reflexion des bisherigen Arbeitsmarkterfahrungen und des Bewerbungsverhaltens
  • Stärkung der Eigeninitiative und Motivation
  • Steigerung der beruflichen Mobilität und Flexibilität
  • Sucht- und Schuldenprävention
  • Gesundheits- und Ernährungsberatung
  • Bewegung, Sport, Entspannung
  • Bewerbungscoaching
  • Kommunikationstraining
  • Erarbeitung von Vorschlägen geeigneter Maßnahmen zur beruflichen Weiterentwicklung

Modul 10: Betriebliche Erprobung

max. 60 Arbeitstage Dauer


Aktuelle News
Integrationskurs B2 - Berufsbezogene Deutschsprachförderung
mehr lesen

Überwachungsaudit nach AZWV/AZAV
mehr lesen

Zertifikat Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter

Feststellungs-, Trainings- und Erprobungscenter
mehr lesen

Integrationskurs nächster Start am 16. Oktober 2017
mehr lesen

Integrationskurs, Integrationskurse, Deutschkurse, Deutschkurs - Deutsch für Ausländer, Flüchtlinge, Migranten

Alphabetisierungkurs ab dem 04. Oktober 2017
mehr lesen

Unsere Standorte in Thüringen

Herreder Straße 2a - 99734 Nordhausen
Telefon: (0 36 31) 60 80-0 - Fax: (0 36 31) 60 8060

Am Westerfeld 3 - 06556 Artern
Telefon: (0 34 66) 30 03 03 - Fax: (0 34 66) 30 03 05